CARLOS GIL GONZALO

Carlos Gil Gonzalo begann sein Studium in Madrid in der Klasse von Dimitri Bashkirov und Claudio Martínez Mehner an der Escuela Superior de Música Reina Sofía mit der Unterstützung der Albéniz Stiftung. Später setzte er seine Ausbildung am Conservatorio Superior de Zaragoza fort und schloss sein Studium mit einem Master in Klavierpädagogik an der Hochschule für Musik Basel bei Professor Claudio Martínez Mehner ab.

 

2015 wurde ihm die Teilnahme an einem Projekt in Zusammenarbeit mit der UniversitätBasel über E.Schulhoff angeboten, wo er an der ersten Transkription einer in den 30er Jahren für den Prager Rundfunk gesendeten Oringinalaufnahme von Schulhoff selbst am Klavier arbeitet.

Als Solist tritt er bei Festivals wie dem Dino Ciani in Italien und der Sommerakademie inSalzburg, sowie in verschiedenen Sälen in Spanien, Frankreich, der Schweiz, Deutschlandund Neuseeland auf und arbeitet mit Orchestern wie der Basel Sinfonietta zusammen.

Derzeit verbindet er seine Lehrtätigkeit am Konservatorium Zürich mit zwei Kammermusikprojekten: Kados Duo und Fx Kollektiv, ein Ensemble für zeitgenössische Musik.